Unser Service für Sie

Hotline

Info-Telefon:
(040) 79 01 76-0

Soziales Handeln macht uns stark!

Mitarbeiter der Lebenshilfe am Kiekeberg

Neben der Wahrnehmung kultureller Aufgaben legt das Freilichtmuseum am
Kiekeberg großen Wert auf die Berücksichtigung sozialer Aspekte. Dazu gehört insbesondere das Engagement für die integrative Behindertenarbeit.

Ohne uns läuft nichts. Behindertenarbeit im Freilichtmuseum am Kiekeberg
Ende der 1980er Jahre hat sich das Freilichtmuseum am Kiekeberg ganz bewusst für eine Integration körperlich und geistig behinderter Menschen in den Museumsbetrieb entschieden. Zum einen sollen diesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, auf deren tatkräftige Unterstützung wir angewiesen sind, für ihre Bedürfnisse adäquate Arbeitsmöglichkeiten geboten werden. Andererseits ist es unser Anliegen, ein selbstverständliches Miteinander von behinderten und nicht behinderten Menschen zu etablieren. Gemeinsam mit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg arbeiten wir daran mit großem Erfolg nun seit 25 Jahren.

Wohnheim Wennerstorf

Wohnheim Wennerstorf
Im Wohnheim Wennerstorf leben seit Herbst 2008 13 Menschen mit Behinderung in einem familienähnlichen Umfeld. Sie werden von einem Hauselternpaar und unterstützendem Fachpersonal betreut. Das Wohnheim Wennerstorf wird von der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg getragen und bewirtschaftet.

Ganz bewusst knüpft das Wohnprojekt an die Tradition der Großfamilie an. Zudem fördert der dörfliche Zusammenhang in Wennerstorf die Integration der Bewohner. Das Dorf bietet einen überschaubaren Raum, in dem die Bewohner möglichst lange selbstständig leben können.

Wohnheim Wennerstorf
Bürgermeisterweg 2
21279 Wennerstorf

Ihre Ansprechpartnerin
Heimleitung: Melanie Hahn
Heimeltern: Svenja Quitschau und Finn Schultner
Tel. (0 41 65) 99 94 90-01
info[at]wohnheim-wennerstorf[dot]de

Besuchen Sie hierzu im Internet

Wohnheim Wennerstorf
Lebenshilfe Lüneburg-Harburg




Webdesign & Realisierung: Werbeagentur Tangram