Ideal für Kinder

Der Kiekeberg - Ideal für Kinder

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist ein familienfreundliches Museum und das nicht nur, weil Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bei uns immer freien Eintritt haben! Geschichte zum Anfassen ist bei uns Programm.

Für Kinder ist das Freilichtmuseum ein Ort, an dem sie unbeschwert im direkten Kontakt mit der Natur spielen können.

Kinderfigur mit Schaf

Wir möchten unseren jüngsten Besuchern das Wissen nicht trocken beibringen, sondern der Spaß am Lernen steht im Vordergrund. Kinder dürfen alles anfassen und selbst ausprobieren, eben "begreifen" können im eigentlichen Wortsinn.

Veranstaltungen speziell für Kinder
Wochenend-Erlebnis für Kinder
Ferienprogramm
Kurse für Kinder und die ganze Familie

Unsere Kinder-Homepage
Beim Kiekeberg-Spiel gehen die Spieler mit Mia und Chris auf eine Entdeckungstour durchs Museum und lernen Plattdeutsch mit Herrn Timm. Vier Mal im Jahr erscheint die Kinderzeitung "Kinnerkraam" mit spannenden Geschichten rund ums Museum! Das alles finden Sie auf unseren Kinder-Seiten.

> zu den Kinder-Seiten

3. Kiekeberger Bildungsmesse

Die dritte Kiekeberger Bildungsmesse findet am 17. Februar 2016 wieder im Freilichtmuseum am Kiekeberg statt. Erstmalig werden unter dem übergeordneten Leitthema "Auf der Suche nach Heimat" verschiedene außerschulische Lernorte arrangiert, die den Heimatbegriff im engen oder weiten Rahmen für Schulklassen aufbereitet haben. Allen gemeinsam ist der nachhaltige Bildungsgedanke. Somit kann der außerschulische Lernpartner passend zu der eigenen Unterrichtsreihe entdeckt werden. Eingeleitet über den Impulsvortrag "Integration und Interkulturalität in Norddeutschland"  von Millicent Adjei, Institut für Kulturforschung Göttingen, werden im Anschluss vier Workshops angeboten. Diese setzen sich neben der Sprache mit dem Wald und der Energie sowie mit den kulturellen Wurzeln der Ernährung auseinander.
Begegnungen mit anderen BNE-Anbietern aus der Region runden das Angebot ab.

Hier finden Sie das vorläufige Programm.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme bei dieser Lehrerfortbildung und bitten um formlose Anmeldung bis zum 15. Februar 2016 per E-Mail unter rubelowski[at]kiekeberg-museum.de.




Webdesign & Realisierung: Werbeagentur Tangram