Unser Service für Sie

Hotline

Info-Telefon:
(040) 79 01 76-0

"Einer für alle, alle für einen!" Genossenschaften auf dem Land

Sonderausstellung "Einer für alle - alle für einen!" Genossenschaften auf dem Land

Laufzeit 23. Januar bis 17. Juli 2016

Bürgerbeteiligung und gemeinsames Wirtschaften sind wieder populär. Innovativ war das Konzept aber schon vor über 100 Jahren: Spar- und Darlehnskassen boten Landwirten und kleinen Unternehmen Anlage- und Kreditmöglichkeiten ohne weite Wege. Die Molkereigenossenschaften, Viehverwertungsgenossenschaften, Wasserleitungsgenossenschaften und viele andere Genossenschaftsarten boten den Landwirten verbesserte Produktions- und Absatzbedingungen.

Die Sonderausstellung verdeutlicht die wirtschaftliche Situation der Landwirte Ende des 19. Jahrhunderts und zeigt, wie vielfältig das "neue Modell Genossenschaften" eingesetzt wurde. Außerdem stellt sie u.a. beispielhaft die Erfolgsgeschichten der Volksbank Lüneburger Heide eG und der Stader Saatzucht eG dar.

Die Ausstellung befindet sich im Agrarium, das unter anderem die Modernisierung der Landwirtschaft und ihren Nutzen für Bauern, Landbevölkerung und Stadtbewohner zeigt.

Unterstützt wird die Sonderausstellung "Einer für alle, alle für einen!" von der Volksbank Lüneburger Heide eG, der Stader Saatzucht eG, der VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken und der Raiffeisen-Stiftung. Die Ausstellung wurde vom Freilichtmuseum am Kiekeberg und dem Genossenschaftlichen Archiv in Hanstedt gemeinsam erarbeitet.

Rahmenprogramm

Genossenschaftliche Sonntage

Sonntag, 21. Februar
Vortrag: Genossenschaftlicher Eierverkauf, 15 Uhr, Dr. Kai Rump
Vortrag: Volksbanken der Region, 15.30 Uhr, Heinrich Tödter
Anschließend Führung durch die Ausstellung

Sonntag, 13. März
Vortrag: Brackel als genossenschaftliches Musterdorf, 15 Uhr, Heinrich Tödter
Vortrag: Ländliche Genossenschaften – Motoren der Wirtschaft, 15.30 Uhr, Dr. Kai Rump
Anschließend Führung durch die Ausstellung

Sonntag, 17. April
Vortrag: Kartoffelflockengenossenschaften, 15 Uhr, Dr. Kai Rump
Vortrag: Stader Staatzucht – mit Tradition für die Zukunft, 15.30 Uhr, Axel Lohse
Anschließend Führung durch die Ausstellung

Sonntag, 22. Mai
Vortrag: Stadt und Land – genossenschaftliche Zusammenarbeit, 15 Uhr, Dr. Burchard Bösche
Vortrag: Genossenschaftliche Viehverwertung, 15.30 Uhr, Dr. Martin Kleinfeld
Anschließend Führung durch die Ausstellung

Sonntag, 12. Juni
Vortrag: Molkereigenossenschaften, 15 Uhr, Dr. Martin Kleinfeld
Vortrag: Der Molkereigenossenschaft Hollenstedt, 15.30 Uhr, Günter Uschtrin
Anschließend Führung durch die Ausstellung

Messe der Nachhaltigen Schülergenossenschaften

Mittwoch, 16. März, 10 bis 14 Uhr
in Zusammenarbeit mit dem Projekt "Nachhaltige Schülergenossenschaften"

Veranstaltung "Rund um die Kartoffel"

Bei "Rund um die Kartoffel" finden am Sonntag, dem 17. April, Vorträge um 15 und 15.30 Uhr in Zusammenarbeit mit der Stader Saatzucht statt. Vor und nach den Vorträgen können Sie das Angbot unseres Pflanzenmarkts genießen.

Begleitband zur Ausstellung

Begleitband zur Sonderausstellung Genossenschaften auf dem Lande

Martin Kleinfeld, Giesela Wiese (Hrsg.):
Genossenschaftliche Vielfalt auf dem Land. Begleitband zur Sonderausstellung "Einer für alle, alle für einen".
Ehestorf 2016
280 Seiten, 41 Abbildungen
ISBN 978-3-935096-53-9
Preis: 24,80 Euro

Erhältlich in unserem Museumsladen oder direkt online.


Förderverein

...unseren Förderverein?




Webdesign & Realisierung: Werbeagentur Tangram