Stark, wachsend, einzigartig!
Unser Förderverein und seine Meilensteine.

Der Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg e. V. besteht seit 30 Jahren! 1989 von neun engagierten Menschen gegründet, zählt er heute mehr als 13.500 Mitglieder. In der Zeit seines Bestehens hat der Förderverein bereits viele tolle Projekte verwirklicht und unterstützt das Museum in etlichen Bereichen.

Der Förderverein entsteht

1989
Gründung am 11. Oktober 1989 als gemeinnütziger Verein. Gründungsmitglieder: Hans-Joachim Röhrs, Hans Bodo Hesemann, Günter Reimann, Michael Roesberg, Heiner Schönecke, Volker Stippich, Irmtraud Viertel, Giesela Wiese, Dr. Rolf Wiese.

1990
Wir finanzieren ein Interviewprojekt zum Thema „Technisierung in der Landwirtschaft in der Erinnerung alter Landwirte.“

1991
Wir richten den ersten Museumsladen im Freilichtmuseum ein.
Unser Förderverein organisiert das erste Museumsfest.

1997
Auf unserem Museumsbauernhof Wennerstorf nehmen Menschen mit Behinderungen die Arbeit in Landwirtschaft und Garten auf.


Der Verein nimmt Fahrt auf

1999
Mitglieder-Meilenstein: Wir zählen 1.000 Mitglieder!
Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822  e.V. zeichnet unsere Publikation „Rund um Bauerngärten der Lüneburger Heide“ als eines der Top 5 Gartenbücher 1999 aus.

2001
Unsere Museumsladen wird als eine der besten Einkaufsadressen des Nordens 2001 durch die Zeitschrift COUNTRY ausgezeichnet.
Unser Museumsbauernhof bewirtschaftet die erste Obstplantage mit alten Obstsorten!

2002
Ehrenamts-Meilenstein: 7.000 Stunden leisteten unsere 100 Ehrenamtlichen in diesem Jahr.

2003
Schon sechs Mitarbeiter beschäftigt unser Verein am Kiekeberg, weitere im Musuemsbauernhof Wennerstorf.

2004
Erfolgreiches Projekt für die Einrichtung des Tanzsaals: Patenschaften für die Tische und Stühle.
Unserer Museumsbäckerei im Freilichtmuseum am Kiekeberg nimmt den Betrieb auf.

2005
Unser Projekt „Transparenz schaffen – von der Ladentheke bis zum Erzeuger“ wird offizielles Projekt der UN-Dekade 2005/2006 „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

2006
Mitglieder-Meilenstein: Wir zählen 3.000 Mitglieder!
Bioland-Produkte: Seit 2006 tragen die Produkte unseres Fördervereins das Bioland-Zertifikat.
Die Museumsbrennerei nimmt ihren Betrieb auf. 2015 wird der Betrieb aus finanziellen Gründen eingestellt. Die Brennanlage wird fortan als Objekt bewahrt, Führungen sind möglich.

2007
Der Museumsbauernhof ist Preisträger 2007 im Wettbewerb „Deutschland – Orte im Land der Ideen“.
Unser Verein erhält den Niedersachsenpreis für Bürgerengagement „Unbezahlbar und freiwillig“.


Der Verein wird der starke Rücken des Museums

2009
Bereits 300 FirstRumos-Lizenzen haben wir bis 2009 an Museen und andere Einrichtungen verkauft.
Mitglieder-Meilenstein: Wir zählen 6.000 Mitglieder!
Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnet unser Wohnheim Wennerstorf aus: Ein Modell für gemeinsames Leben und Wohnen alter und junger Menschen mit Behinderung.
Best of Bio Spirits-Award: Unser „Edle Ernte Roggen-Kornbrand“ wird durch BIO AUSTRIA ausgezeichnet.

2010
„Kulinarischer Botschafter Niedersachsen“: Diese Auszeichnung erhält unser „Edle Ernte Roggen-Kornbrand“.
Ehrenamts-Meilenstein: 20.000 Stunden leisteten unsere 220 Ehrenamtlichen in diesem Jahr.

2011
Wir rufen unsere Aktion „Baum sucht Pate“ aus: Rund 300 Bäume pflanzen wir so auf dem Entdeckerparkplatz.
„Kulinarischer Botschafter Niedersachsen“: Diese Auszeichnung erhält unser „Edle Ernte Buchweizenbrand“.

2012
„Förderverein des Jahres 2012“! Unser Verein erhält die bundesweite Auszeichnung „Kulturmarken-Award“.
Wir nehmen die Klimakammer für interne und externe Konservierungsmaßnahmen in Betrieb.
„Kulinarischer Botschafter Niedersachsen“: Diese Auszeichnung erhält unser „Edle Ernte Haferbrand“.
Zusammen mit dem Fördervereinsfest eröffnet das Agrarium, das ohne unsere finanzielle Hilfe nicht möglich gewesen wäre.

2013
Der Museumsbauernhof erhält den VGH-Preis für Museumspädagogik für sein Projekt „Mit allen Wassern gewaschen“
Mitglieder-Meilenstein: Wir zählen 9.000 Mitglieder!

2014
Mitglieder-Meilenstein: Wir zählen 10.000 Mitglieder!
Der Förderverein feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Einen Rückblick gibt das Buch „Mit Schwung in die Zukunft! Chronik zum 25-jährigen Bestehen des Fördervereins“.
Die Museumssoftware FirstRumos wird seit 25 Jahren eingesetzt.

2015
Mitglieder-Meilenstein: Wir zählen 11.000 Mitglieder!

2017
20 Jahre Museumsbauernhof und 200.000 Besucher – zwei besondere Feieranlässe in unserem Museum
Mitglieder-Meilenstein: Wir zählen 12.000 Mitglieder!


Wir wachsen weiter

2018
13.000 Mitglieder ist der Förderverein im August stark – zur Begrüßung kam eigens der niedersächsische Minister für Wissenschaft und Bildung an den Kiekeberg.
Wir feiern den 1. Spatenstich der „Königsberger Straße“ mit einem großen Fördervereinsfest. Das Bauprojekt für die Jahre von 1945 bis in die 1970er wird von uns gefördert.
Wir eröffnen unsere neue Außenstelle: Museumsstellmacherei Langenrehm.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Unterstützen Sie uns

Helfen Sie mit, Geschichte zu bewahren und Zukunft zu gestalten.

mehr erfahren
Unterstützen Sie uns

Mitglied werden

Seien Sie dabei und werden Sie Mitglied der Kiekerberg-Familie!

mehr erfahren
Mitglied werden

Die Stiftung

Organisation und Leitbild des Freilichtmuseums am Kiekeberg.

mehr erfahren
Stiftung

Ehrenamt

Sie suchen eine neue Herausforderung? Im Museum aktiv werden mit Gleichgesinnten.

mehr erfahren
Ehrenamt