Die Vereine sind die
wichtigen Partner des Museums.

Vier Vereine gehören zum Freilichtmuseum am Kiekeberg: Der Förderverein des Freilichtmuseum am Kiekeberg fördert unsere Arbeit in allen Bereichen. Der Imkerverein hat sich dem Erhalt der Honigbienen und der Förderung der Hobbyimkerei verschrieben. Der Zuchtring des Ramelsloher Huhns setzt sich hingegen für den Erhalt der selten gewordenen Hühnerrasse ein, die auch liebevoll „Blaubeine“ genannt werden. Für den Betrieb dieser Außenstelle Feuerwehrmuseum Marxen ist wiederum der Förderverein Feuerwehrmuseum im Landkreis Harburg unverzichtbar.

Der Förderverein

Den starken Rücken unseres Museums bildet der 1989 gegründete Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg e. V. Mit mehr als 13.000 Mitgliedern gehört er im Kulturbereich zu den größten Fördervereinen Deutschlands. Der Verein unterstützt uns nicht nur in finanzieller Hinsicht durch gezielte Förderprojekte. Er liefert auch einen wichtigen Beitrag in Bereichen wie dem Museumsladen, der Museumsstellmacherei oder bei der Vermarktung der Erzeugnisse des Museumsbauernhofes Wennerstorf.

mehr erfahren


Imkerverein

Sie sind wohl die fleißigsten Mitarbeiter im Freilichtmuseum am Kiekeberg, die dabei noch flink durch die Lüfte schwirren – die Honigbienen. Für die gelb-schwarz gestreiften Nutztiere wurde eigens der Imkerverein am Kiekeberg gegründet. Die Hauptziele sind, sowohl die Museumsbienen zu erhalten und pflegen, als auch die Kenntnisse der Imkerei in Kursen für Kinder und Erwachsene zu vermitteln. Der Imkerverein besteht seit 2007 und ist Mitglied im Kreisimkerverein Harburg und im Landesverband Hannoverscher Imker e.V. Seit 2011 wird der Bienenstand zudem als Lehrbienenstand betrieben und ist im Landesverband Hannoverscher Imker e.V. als offizielle Schulungseinrichtung eingetragen.

Der Verein freut sich auf viele weitere Mitglieder, die diesem vielseitigen Hobby nachgehen möchten und den Erhalt der Bienen schützen wollen.

Ihre Ansprechpartner
Imkerverein am Kiekeberg e. V.
Am Kiekeberg 1
21224 Rosengarten
Tel. (040) 79 01 76-0

1. Vorsitzender: Clemens Tandler, Tel. (0 40) 79 68 83 69
2. Vorsitzender: Michael Timm, Tel. (0 41 08) 85 91

Ansprechpartner beim Freilichtmuseum am Kiekeberg:
Steffen Otte, Tel. (040) 79 01 76-30, otte@kiekeberg-museum.de

Anfängerkurse
Zu Anfang eines jeden Jahres bieten wir Imkerkurse für Anfänger an.

Für Schulklassen
"Mit Imkerhut und Pfeife" Mai und Juni (nur Dienstagvormittag)
Beratung und Buchung unter Tel. (040) 79 01 76-0

Imkertag
Jedes Jahr im Sommer findet bei uns ein großer Aktionstag rund um Bienen und Imkerei statt.


Erhaltungszuchtring Ramelsloher Huhn

Seit 2014 koordiniert das Freilichtmuseum den Erhaltungszuchtring Ramelsloher Huhn. Damit sorgen wir für den Erhalt des selteneren gelben Farbschlags, um die genetische Vielfalt zu erhöhen und die Auswahl der Tiere nach Rassekriterien zu ermöglichen. Der Zuchtring besteht zurzeit aus vierzehn Mitgliedern aus Norddeutschland, zu denen erfahrene Züchter, Hühnerhaltungsanfänger und Landwirte zählen.

Ihre Ansprechpartnerin im Freilichtmuseum
Heike Duisberg-Schleier
Tel. (0 40) 79 01 76-73
duisberg@kiekeberg-museum.de


Förderverein Feuerwehrmuseum im Ldkr. Harburg e. V.

Im Jahr 1985 in Marxen gegründet, ist dieser Förderverein Träger der Außenstelle Feuerwehrmuseum Marxen. Der Verein hat derzeit rund 120 Mitglieder, darunter circa 30 Freiwillige Feuerwehren. Er organisiert den Museumsbetrieb und erforscht die regionale Feuerwehrgeschichte. Auch die Restaurierung der zahlreichen historischen Fahrzeuge wird von den Mitgliedern selbstständig durchgeführt.

Haben Sie Lust, sich zu engagieren? Sie sind herzlich willkommen!

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 30 Euro für Einzelmitglieder und 55 Euro für Feuerwehren und für Familien.

Feuerwehrmuseum Marxen
Hauptstraße 20
21439 Marxen
Tel. (04185) 44 50
info@feuerwehrmuseum-marxen.de

Beitrittsformualr Feuerwehrverein
Satzung Feuerwehrverein

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Unterstützen Sie uns

Helfen Sie mit, Geschichte zu bewahren und Zukunft zu gestalten.

mehr erfahren
Unterstützen Sie uns

Die Außenstellen

Bauernhof, Stellmacherei, Amtswassermühle, Feuerwehrmuseum – kommen Sie auch hier vorbei.

mehr erfahren
Außenstellen

Ehrenamt

Sie suchen eine neue Herausforderung? Im Museum aktiv werden mit Gleichgesinnten.

mehr erfahren
Ehrenamt

Forschung

Wir erforschen Geschichte und Kultur der Region.

mehr erfahren
Forschung