Nachkriegszeit entdecken
mit vielfältigem Programm und einem Ratgeber.

Mit der „Königsberger Straße“ zieht ein neuer Zeitschnitt ins Freilichtmuseum am Kiekeberg ein. Diesen bringen wir Ihnen nicht nur mit historischen Gebäuden und darin befindlicher Ausstellung näher, sondern auch mit Vorführungen und Darstellungen der Gelebten Geschichte. Während der Bauzeit bieten wir zudem spezielle Themenführungen zu Projektinhalten an. Seit 2023 bieten wir hier auf unserer Seite außerdem interessante Tipps und Tricks aus der Zeit zwischen 1945 und 1979.

Sonntags im Museum

Im Rahmen der Reihe „Sonntags im Museum“ bieten wir ein vielseitiges Programm rund um die „Königsberger Straße“ und das Leben in der Nachkriegszeit. Erfahren Sie wissenswertes bei Themenführungen, Vorführungen und Darstellungen der Gelebten Geschichte.

Weitere Programmdetails und Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.

Besucher bei einer Führung durch den Nutzgarten der Nissenhütte im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Bild FLMK)
Besucher bei einer Führung an der Tankstelle im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Bild FLMK)

1945 - Der erste Sommer in Frieden

Sommer 1945: Das Ende von sechs Jahren Weltkrieg und zwölf Jahren nationalsozialistischer Diktatur liegen nur einige Wochen zurück. Verschiedene Spielszenen auf dem Gelände des Freilichtmuseums am Kiekeberg lassen die Besucher an einem Sommer teilhaben, der geprägt war von Not, ersten Begegnungen mit der britischen Besatzungsmacht und einem einkehrenden Alltag in ungewissen Zeiten.

Details zur Veranstaltung finden Sie im Veranstaltungskalender.


Gelebte Geschichte

Die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg begreifen: Eine Gruppe der Gelebten Geschichte zeigt, wie sich Flüchtlinge in eilig erbauten Notunterkünften eine neue Existenz aufbauten. An mehreren Wochenenden des Jahres zieht eine aus Ostpreußen stammende Familie in die Nissenhütte ein. Als Geflüchtete in den Landkreis Harburg gekommen, besitzen die Menschen oftmals nicht viel mehr als die Kleidung, die sie am Leibe tragen. Ihr alltägliches Improvisationstalent und die Tätigkeiten im Haushalt stehen im Mittelpunkt der Darstellung.

Ab Sommer 2023 begegnen Sie in der dann vollständig eröffneten "Königsberger Straße" an ausgewählten Terminen einem Tankwart aus den 1950er Jahren sowie einer Hausfrau, einem Polizisten oder einem Postbeamten aus den 1960er Jahren.

Die Termine und Programmdetails erfahren Sie im Veranstaltungskalender.


Tip(p)-top! Praktische Ratschläge aus der "Königsberger Straße"

Wie bekam man in den 1950ern den Backofen richtig sauber und geht es heute leichter? Welche Ratschläge verbreitete Dr. Sommer in der "Bravo"? Welche Deko aus dem letzten Jahrhundert ist jetzt wieder total im Trend? Und welchen Filmklassiker von früher sollten Sie mal wieder anschauen? 2023 erhalten Sie von unserem Museumsteam monatlich Tipps passend zu unserem Projekt "Königsberger Straße". Wussten es die Eltern und Großeltern wirklich besser? Hier erfahren Sie es.

Februar 2023: "BRAVO-Modetipp für irre Partys: Punk zum Spass und Ausflippen!"
Januar 2023: So bekommen Sie den Backofen wieder richtig sauber!


You might also be interested in these topics

Veranstaltungen

Im Freilichtmuseum immer etwas erleben: Von Aktionstagen bis zur Gelebten Geschichte.

read more
Events

Unser Projekt

Erfahren Sie mehr über das Projekt „Königsberger Straße. “

read more
Project

Forschung

Gewinnen Sie einen Einblick in die jüngsten Forschungen zum Wohnen in der Nachkriegszeit.

read more
Forschung

Bautagebuch

Verfolgen Sie den Fortschritt auf der Baustelle im Bautagebuch.

read more
Bautagebuch