Kontakt

Am Kiekeberg 1
21224 Rosengarten-Ehestorf

Telefon: 0 40 – 79 01 76 0
E-Mail: info@kiekeberg-museum.de
Fax: 0 40 – 79 2 64 64


Anfahrt

So kommen Sie zu uns 

mit Bus und Bahn
mit dem Auto
mit dem Rad

 

Große Wälder liegen um das Museum herum.
Sie können schöne Ausflüge in der Umgebung machen.

Wussten Sie schon?
Der Kiekeberg ist 127m hoch.
Das ist fast der höchste Berg in der Umgebung.

Mit Bus und Bahn

Die Bus-Haltestelle ist vor dem Eingang vom Museum.
Die Haltestelle heißt: Ehestorf, Museum Kiekeberg.

Ab Harburg:

  • Bus 340 
    in Richtung S Neuwiedenthal
  • Bus 4210
    in Richtung Bahnhof Klecken, Bahnhof Buchholz

Ab S-Bahn Neuwiedenthal

  • Bus 340
    in Richtung Bahnhof Harburg

So können Sie Ihre Fahrt mit dem HVV planen.
Hier kommen Sie auf die Internet-Seite vom HVV.

HVV bedeutet: Hamburger Verkehrs-Verbund

 


Mit dem Auto

Wenn Sie von der Autobahn A7 kommen:
Ausfahrt: Hamburg-Marmstorf
Das ist Ausfahrt Nummer 34.

Wenn Sie von der Autobahn A 261 kommen:
Ausfahrt: Hamburg-Marmstorf-Lürade
Das ist Ausfahrt Nummer 2.

Danach gibt es Schilder zum Museum.
Folgen Sie den Schildern.

Wir haben einen großen Parkplatz.
Der Parkplatz kostet kein Geld.

 


Mit dem Fahrrad

Der Rad-Fernweg zu uns

Sie können eine schöne Fahrrad-Tour zu uns machen.

Das Museum liegt am Fahrrad-Fernweg Hamburg-Bremen.
Es gibt Schilder für diesen Weg ab Hamburg und zurück.
Das sind die grünen Schilder vom ADFC.
ADFC bedeutet: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club.

Es gibt Fahrrad-Ständer mit Dach vor dem Eingang.
Im Museum gibt es Schließ-Fächer.
So ist Ihr Gepäck sicher.

 

Mehr Infos zu Radwegen

Möchten Sie Tipps für Fahrrad-Touren in der Umgebung?
Mehr Tipps gibt es auf dieser Internet-Seite:
www.regionalpark-rosengarten.de

 


Öffnungs-Zeiten

Das sind die normalen Öffnungs-Zeiten

Dienstag bis Freitag:
9 bis 17 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feier-Tagen:
10 bis 18 Uhr

Montag ist geschlossen.

 

Besondere Öffnungs-Zeiten

Ist der Feier-Tag ein Montag?
Dann haben wir geöffnet!
Von 10 bis 18 Uhr.

Zum Beispiel:

  • Oster-Montag
  • Pfingst-Montag
  • Zweiter Weihnachts-Feiertag

An diesen Feier-Tagen ist immer zu

  • 24. und 25. Dezember
  • 31. Dezember
  • 1. Januar

Wenn es draußen früher dunkel wird

Von November bis März wird es früher dunkel.
Dann schließen wir die alten Gebäude früher.
Spätestens um 17 Uhr.
Dort gibt es kein Licht.

Die neuen Gebäude sind dann noch offen.
Sie können in eine Ausstellung gehen.

 


Preise

Freier Eintritt für bestimmte Personen

  • für alle unter 18 Jahren
  • für alle Mitglieder von unserem Förder-Verein
  • für Menschen mit Behinderung
  • Im Behinderten-Ausweis muss stehen:
  • Grad der Behinderung: 80 oder mehr
  • für Behinderten-Gruppen und die Begleit-Personen

Erwachsene: 9 €

Gruppen ab 15 Personen: 8,50 € für jede Person

Sie können mit EC-Karte bezahlen.

 

Die Kombi-Karte

Diese Karte ist

  • für unser Museum und
  • für den Wild-Park Schwarze Berge.

Die Karte ist für 1 Person und für 1 Besuch.
Sie haben 10 Tage Zeit für beide Besuche.

Kombi-Karte für Erwachsene: 17 €
Kombi-Karte für Kinder von 3 bis 14 Jahren: 9 €

 

Achtung

Es gibt Aktions-Tage.
An diesen Tagen kann es andere Preise geben.

 


Essen und Trinken

Picknick oder Essen gehen

Ein Tag im Museum macht hungrig.
Bei uns können Sie sich stärken.

Vielleicht haben Sie Ihr Picknick mitgebracht.
Dann finden Sie bei uns viele schöne Plätze.
Draußen und drinnen.

Möchten Sie bei uns etwas essen und trinken?
Sehr gern!

Bei uns gibt es

  • den Museums-Gasthof Stoof Mudders Kroog und
  • das Rösterei-Café Koffietied.

 


Museums-Gasthof Stoof Mudders Kroog

Genießen Sie bei uns leckere Speisen!

Viele Speisen passen zur Jahres-Zeit.
Zum Beispiel: Spargel im späten Frühjahr.
Oder Kürbis im Herbst.
Oder eine Gans für 4 Personen.
Nicht nur am Martins-Tag.

Sie können den Gasthof auch für Ihre Feier mieten.

 

Mehr Informationen

Möchten Sie

  • einen Tisch vorbestellen für Ihren Besuch?
  • mehr zu unseren Öffnungs-Zeiten wissen?

Dann melden Sie sich gern beim Gasthof.
Telefon: 0 40 – 79 14 44 98
E-Mail: post@stoof-mudders-kroog.de

Der Gasthof hat eine eigene Internet-Seite.

Klicken Sie hier.
Dann kommen Sie zu der Internet-Seite vom Gasthof.

 

So war es früher
Der Gasthof ist über 300 Jahre alt.
Der Gasthof war früher im Ort Marschacht.

Am Anfang war das Haus kein Gasthof.
Das Haus war immer für die Witwe vom Pfarrer.
Aber es war nicht immer eine Witwe da.
Dann wurde das Haus vermietet.

Vor 200 Jahren hat es sich nochmal verändert.
Das Haus wurde eine Krug-Wirtschaft.
Das ist so etwas Ähnliches wie eine Kneipe.

 


Rösterei-Café Koffietied

Kaffee und Kuchen

Riechen Sie frischen Kaffee?
Dann sind Sie in der Nähe von unserem Rösterei-Café.

Wir rösten die Kaffee-Bohnen selbst!
Wir bereiten den Kaffee frisch zu.
Zum Kaffee gibt es leckeren Kuchen oder Torte.
Natürlich auch selbst gemacht.

Das Café ist im Erd-Geschoss vom Agrarium.
Das Agrarium ist im Ausstellungs-Gebäude.

 

Mehr Informationen

Möchten Sie

  • einen Tisch vorbestellen für Ihren Besuch?
  • mehr zu unseren Öffnungs-Zeiten wissen?

Dann melden Sie sich gern beim Café.
Telefon: 0 40 – 29 82 32 78
Fax: 0 40 – 18 05 92 34
E-Mail: info@koffietied.de

 

Das Café hat eine eigene Internet-Seite.
Klicken Sie hier.
Dann kommen Sie zu der Internet-Seite vom Café.

 

Der Kaffee-Röster

Unser Kaffee-Röster ist eine alte Maschine von früher.
Die Maschine ist etwa 100 Jahre alt.
Die Maschine steht im Rösterei-Café.

Das Museum hat die Maschine 1980 gekauft.
Vorher hat die Maschine einer Kaffee-Rösterei in Hamburg gehört.

Wir rösten einmal in der Woche selbst.
Dann stellen wir die Kiekeberger Mischung her.

 


Barriere-Freiheit

Barriere ist ein anderes Wort für: Hindernis.
Mit Rollstuhl sind zum Beispiel Treppen eine Barriere.

Wir sind nicht überall barriere-frei.
Deshalb sagen wir lieber:
Wir sind barriere-arm.

Diese Informationen sind wichtig für

  • Menschen mit Rollstuhl oder Gehwagen
  • Und auch Eltern mit Kinderwagen
  • blinde und sehbehinderte Menschen
  • für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Wir haben ein Zertifikat von: Reisen für Alle.
Ein Zertifikat ist ein Güte-Zeichen.

 


Für Menschen mit Rollstuhl oder Gehwagen

Ohne Barrieren

Es gibt einen rollstuhl-gerechten Weg über das Gelände.
Das Ausstellungs-Gebäude und das Agrarium sind rollstuhl-gerecht.
Dort gibt es einen großen Aufzug.

Das Agrarium ist eine große Ausstellungs-Halle.
Dort gibt es viele Maschinen aus der Land-Wirtschaft.

Wir haben 4 Rollstuhl-Toiletten.

  • im Ausstellungs-Gebäude
  • im Agrarium
  • im Heide-Dorf
  • auf dem Wasser-Spielplatz nur im Sommer

Es gibt viele Plätze für Pausen.
Das Café und den Gasthof erreichen Sie mit einem Aufzug.

 

Mit Barrieren

Die alten Häuser und Gebäude sind nicht alle rollstuhl-gerecht.
Es gibt auch Kopfstein-Pflaster und Wege mit Schotter.

Wir wollen in den alten Häusern zeigen:
So war es früher.
Früher hat es sehr viele Barrieren gegeben.
In den Häusern sind deshalb auch Stufen und hohe Tür-Schwellen.
Das ist schwer mit Rollstuhl.

 

Für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Es gibt einen Kurz-Führer in Leichter Sprache.
Das ist ein Falt-Blatt mit 4 Seiten.
Dort stehen wichtige Infos zum Museum.

Sie können den Kurz-Führer herunterladen.
Klicken Sie hier für die PDF-Datei.

 

Ein Museum für alle!

Wir machen Veranstaltungen für Gruppen.
Die Veranstaltungen sind auch für Menschen mit Behinderungen geeignet.

Eine gute Planung ist wichtig.
Wir beraten Sie gern.
Melden Sie sich vorher gern bei uns.
Dann können wir gut für Ihre Gruppe planen.

 


Hinweise zur Internet-Seite

So finden Sie sich gut zurecht

Auf der Internet-Seite sind viele Texte.

  • Es gibt Texte in Leichter Sprache.
  • Es gibt Texte in schwerer Sprache.

Es geht um uns: das Museum am Kiekeberg.
Und was Sie alles bei uns entdecken können.

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps

  • So können Sie die Internet-Seiten gut nutzen.
  • So finden Sie wichtige Infos.

 

Achten Sie auf die verschiedenen Schalt-Flächen
Es gibt Schalt-Flächen auf der Internet-Seite.
Die Schalt-Flächen helfen bei bestimmten Dingen.
Sie können die Schalt-Flächen anklicken.

 


Anklicken bedeutet:

Sie benutzen Ihre Computer-Maus.
Sie bewegen das Maus-Zeichen auf eine Schalt-Fläche.
Zum Beispiel: Gebäude.
Und Sie drücken dann auf die linke Maus-Taste.
Vielleicht benutzen Sie Ihren Computer auch anders.
Sie können sich auch Unterstützung holen.

 

Diese Möglichkeiten erklären wir jetzt

  • Wie kann ich die Schrift größer oder kleiner machen?
  • Was bedeutet unterstrichene Schrift?
  • Wie kann ich ein Thema aussuchen?
  • Wie komme ich zur Start-Seite in Leichter Sprache?
  • Wie kann ich mich noch bewegen auf der Seite?
  • Wie komme ich zur Internet-Seite in schwerer Sprache?

 

Wie kann ich die Schrift größer oder kleiner machen?

Sie können die Schrift größer machen.
Klicken Sie oben auf diese Schalt-Fläche: größer.

 


Möchten Sie die Schrift kleiner machen?
Dann klicken Sie oben auf diese Schalt-Fläche: kleiner.

 

Was bedeutet unterstrichene Schrift?

Achten Sie auf unterstrichene Schrift.

Das bedeutet: Diese Wörter können Sie anklicken.
Sie kommen dann zu einem anderen Text.
Dort können Sie noch mehr zu einem Thema lesen.

 


Wie kann ich ein Thema aussuchen?

Diese Themen gibt es in Leichter Sprache:

  • Wichtige Infos
  • Unser Museum
  • Gebäude
  • Gärten
  • Tiere

Sie können jedes Thema anklicken.

 


Dann kommen Sie auf die Seite mit dem Thema.
Zum Beispiel: Gebäude.
Dort steht eine Liste mit Überschriften.
Unter der Liste stehen verschiedene Texte.
Sie können eine Überschrift aus der Liste anklicken.
Sie können auch einfach den ganzen Text lesen.

 


Wie komme ich zur Start-Seite in Leichter Sprache?

Klicken Sie oben auf die Schalt-Fläche: Start-Seite.
Start-Seite bedeutet:
Das ist der Anfang.

 


Wie kann ich mich noch bewegen auf der Seite?

Zurück an den Anfang der Seite
Sie können jede Internet-Seite bis zum Ende lesen.
Vielleicht möchten Sie aber nur einen Teil lesen.
Sie können danach zurück an den Anfang der Seite gehen.
Klicken Sie dafür auf: nach oben.

 


Eine Seite zurück oder die nächste Seite lesen
Ganz unten auf der Seite gibt es auch Schalt-Flächen.
Sie können die nächste Seite lesen.
Oder Sie können eine Seite zurück gehen.
Oder Sie können nach oben an den Anfang der Seite.

 


Wie komme ich zur Internet-Seite in schwerer Sprache?

Manche Internet-Seiten gibt es nur in schwerer Sprache.
Es gibt noch mehr Text in schwerer Sprache.

Zum Beispiel zu:

  • Veranstaltungen und
  • Ausstellungen

Möchten Sie zur Internet-Seite in schwerer Sprache?
Das steht ganz oben auf der Seite: