Bei uns ist immer etwas los,
das ganze Jahr über.

An unseren Aktionstagen erleben Sie Geschichte und Kultur mit allen Sinnen! Ob zum Historischen Jahrmarkt mit den Karussells, von denen die Großeltern noch erzählen, oder zu den Pflanzenmärkten, bei denen die Fachleute der Gartenwelt mit Tipps und hilfreichem Rat bereit stehen. An diesen besonderen Tagen dreht sich am Kiekeberg alles um ein bestimmtes Thema. Für jeden ist etwas dabei vom Technik-Begeisterten bis zum Genuss-Menschen.

Am 17.  Mai 2020 findet am Kiekeberg wieder der Kreisseniorentag "Abenteuer Alter" statt. Sie möchten als Aussteller dabei sein? Dann melden Sie sich über dieses Anmeldeformular oder unter der Nummer (0 40) 79 01 76 - 0 bis spätestens zum 14. Oktober 2019 bei uns an. Anmeldeformular

Kartoffelfest

So., 13. Oktober, 10.00-18.00 Uhr

Gemeinsam mit dem "Goldgelb" Kartoffelgut der Familie Tobaben aus Apensen veranstalten wir unser Kartoffelfest. Rote, blaue oder gelbe Kartoffeln - wir zeigen Ihnen die Vielfalt. An verschiedenen Marktständen vor und im Agrarium können Sie die erntefrischen Knollen aus der Region und leckere Kartoffelprodukte kaufen. Außerdem können unsere Besucher mit Experten sprechen, die über Geschichte und Anbau der Kartoffel berichten.

Wann und wo?

Ort:
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Datum:
13. Oktober 2019

Uhrzeit:
10 bis 18 Uhr

Eintritt:
9 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.


Was und wie?

Ein Fest zu Ehren der Kartoffel

In Kooperation mit dem Kartoffelgut der Familie Tobaben aus Apensen zeigen wir, wie vielfältig die Kartoffel sein kann. Probieren Sie besondere Kartoffelsorten aus regionalem Anbau vom Museumshof Wennerstorf und vom Kartoffelgut der Familie Tobaben. Die historischen und auch modernen Sorten können sich unsere Besucher auch für zu Hause mitnehmen. Auf einem kleinen Markt finden Sie zur Kartoffel passende Produkte.

Extra für unsere kleinen Gäste nehmen wir den 60 Jahre alten Kartoffelsortierer in Betrieb. Hier dürfen die Nachwuchslandwirte selbst Hand anlegen und sich im Sortieren der Knollen üben. Bei der Kartoffel-Olympiade ist Geschick und Köpfchen gefragt. Wie vielfältig die Kartoffel zubereitet werden kann, zeigt unsere Landfrau in der Lehrküche – probieren erwünscht! Es gibt Kartoffel-Aprikosen-Knödel und in einem wissenschaftlichen Experiment machen die Kinder den Stärke-Test.

Bereits im Eingangsgebäude empfängt Sie der Duft von frisch zubereiteten Kartoffelpfannkuchen. Auch in der Gelebten Geschichte, die mit den Zeitschnitten 1804, 1904 und 1945 präsent ist, findet sich das Thema Kartoffeln in den Küchen wieder. Im Heidedorf, im Fischerhaus und in der Nissenhütte erleben Sie das Alltagsleben der Jahre 1804, 1904 und 1945.

Sie möchten mehr über die Geschichte, Botanik, Inhaltsstoffe und den Anbau der besonderen Knolle wissen? Dann besuchen Sie um 12 oder um 15 Uhr einen der Vorträge der Ernährungsexpertin Karin Maring.

Für das leibliche Wohl vor Ort ist gesorgt: Der Museumsgasthof Stoof Mudders Kroog versorgt die Besucher mit leckeren regionalen Gerichten. Das Rösterei-Café "Koffietied" lockt mit selbstgeröstetem Kaffee und Kuchen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Sonntags im Museum: Mahlzeit!

Das historische Kochen gibt Einblicke in die Zubereitung und Rezepte verschiedener Jahrhunderte: vom…

mehr erfahren
Sonntags im Museum: Mahlzeit!

Plattdeutscher Mühlenschnack

Die Erhaltung und Verbreitung der plattdeutschen Sprache ist eine wichtige Aufgabe, der sich auch…

mehr erfahren
Plattdeutscher Mühlenschnack

Apfeltag in Wennerstorf

Höhepunkt der Saison auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf ist jedes Jahr der Apfeltag. Am Sonntag,…

mehr erfahren
Apfeltag in Wennerstorf

Historischer Jahrmarkt

"Hereinspaziert, hereinspaziert, kommen Sie näher, kommen Sie 'ran! Hier können Sie was erleben!"…

mehr erfahren
Historischer Jahrmarkt