Bei uns ist immer etwas los,
das ganze Jahr über.

An unseren Aktionstagen erleben Sie Geschichte und Kultur mit allen Sinnen! Ob zum Historischen Jahrmarkt mit den Karussells, von denen die Großeltern noch erzählen, oder zu den Pflanzenmärkten, bei denen die Fachleute der Gartenwelt mit Tipps und hilfreichem Rat bereit stehen. An diesen besonderen Tagen dreht sich am Kiekeberg alles um ein bestimmtes Thema. Für jeden ist etwas dabei vom Technik-Begeisterten bis zum Genuss-Menschen.

Kartoffeltag

So., 24. Oktober, 10.00-18.00 Uhr

Gemeinsam mit dem "Goldgelb" Kartoffelgut der Familie Tobaben aus Apensen veranstalten wir den Kartoffeltag. Rote, blaue oder gelbe Kartoffeln - wir zeigen Ihnen die Vielfalt. Außerdem können unsere Besucher mit Experten sprechen, die über Geschichte und Anbau der Kartoffel berichten.

 

Wann und wo?

Ort:
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Datum:
24. Oktober 2021

Uhrzeit:
10 bis 18 Uhr

Eintritt:
9 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.


Was und wie?

In Kooperation mit dem Kartoffelgut der Familie Tobaben aus Apensen zeigen wir, wie vielfältig die Kartoffel sein kann. Familie Tobaben bringt regionale und ausgefallene Kartoffelsorten zum Bestaunen und Kaufen mit. Anhand von Erntemaschinen erklärt sie Ihnen, wie sie die Ackerfrucht einfach ernten. Beim Familie Renck aus Sottorf sehen Sie außerdem Pflanzmaschinen. Experten stehen für Fragen bereit. In der Grünen Bude bietet auch der Museumsbauernhof Wennerstorf hochwertige Produkte passend zum Thema. Für die kleinen Besucher wartet eine spannende Kartoffel-Olympiade mit verschiedenen Stationen. Sind alle Stationen geschafft, erhalten die Kinder ein kleines Geschenk.

Für das leibliche Wohl vor Ort ist gesorgt: Der Museumsgasthof Stoof Mudders Kroog versorgt die Besucher mit leckeren Gerichten rund um die Knolle. Das Rösterei-Café "Koffietied" lockt mit selbstgeröstetem Kaffee und Kuchen. In der Museumsbäckerei gibt es das beliebte Kartoffelbrot zu kaufen.


×

Aktuelle Informationen zu Ihrem Besuch

Das gilt bei uns:

Für Ihren Museumsbesuch benötigen Sie einen  3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet). Gültig sind nur durch medizinisches Personal durchgeführte Tests, keine Selbsttests vor Ort. Für schulpflichtige Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren reicht die Testung in der Schule aus.
Es gelten die gängigen AHA-Regeln: Abstand halten, Hygiene beachten, medizinische Maske in Innenräumen tragen.