Bei uns ist immer etwas los,
das ganze Jahr über.

An unseren Aktionstagen erleben Sie Geschichte und Kultur mit allen Sinnen! Ob zum Historischen Jahrmarkt mit den Karussells, von denen die Großeltern noch erzählen, oder zu den Pflanzenmärkten, bei denen die Fachleute der Gartenwelt mit Tipps und hilfreichem Rat bereit stehen. An diesen besonderen Tagen dreht sich am Kiekeberg alles um ein bestimmtes Thema. Für jeden ist etwas dabei vom Technik-Begeisterten bis zum Genuss-Menschen.

Kunsthandwerkermarkt

Sbd.-So., 13.-14. März, 10.00-18.00 Uhr

Für Freunde des hochwertigen Kunsthandwerks hat sich unser Kunsthandwerkermarkt als ein geschätzter Treffpunkt etabliert. Über 120 Kunsthandwerker laden ein zum Stöbern, Staunen und Kaufen! 

 

Wann und wo?

Ort:
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Datum:
13. und 14. März 2021

Uhrzeit:
Sbd/So, 10 bis 18 Uhr

Eintritt:
6 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.


Was und wie?

Das Angebot ist so vielfältig wie das Museum selbst: Kleidung für Groß und Klein, außergewöhnliche Schmuckkreationen, Puppen und Teddys oder Holz- und Lederarbeiten – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Natürlich dürfen zu dieser Jahreszeit Osterdekorationen nicht fehlen. Neben Eiern – bemalt, durchbohrt oder geritzt, aus Holz, Glas und Keramik – gibt es eine große Auswahl an österlichem Wohnungsschmuck.

Selbst Gartenfreunde kommen auf ihre Kosten, denn das Angebot an Pflanzensteckern, Figuren und Keramiken ist außerordentlich abwechslungsreich. Neben vielen altbewährten Ausstellern feiern auf jedem Markt viele Kunsthandwerker Premiere, sodass auch die "alten Hasen" unter den Besuchern viel Neues entdecken werden.

Ausstellerliste des Kunsthandwerkermarktes


×

Neuigkeiten aus dem Freilichtmuseum:

Unser Hofladen im Eingangsgebäude öffnet vom 28. bis zum 30. Januar von 10 bis 16 Uhr!

Sie erhalten bei uns leckere Wurstspezialitäten vom Bunten Bentheimer Schwein, Haidmärker Brände, Honig vom Imkerverein und Obst und Gemüse vom Museumsbauernhof Wennerstorf!  Unser Museum bleibt aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum 31. Januar geschlossen.

> Weitere Informationen