Bei uns ist immer etwas los,
das ganze Jahr über.

An unseren Aktionstagen erleben Sie Geschichte und Kultur mit allen Sinnen! Ob zum Historischen Jahrmarkt mit den Karussells, von denen die Großeltern noch erzählen, oder zu den Pflanzenmärkten, bei denen die Fachleute der Gartenwelt mit Tipps und hilfreichem Rat bereit stehen. An diesen besonderen Tagen dreht sich am Kiekeberg alles um ein bestimmtes Thema. Für jeden ist etwas dabei vom Technik-Begeisterten bis zum Genuss-Menschen.

Findet statt: Sommerspaß

Do.-Mi., 25.Juni-26. August, 10.00-18.00 Uhr

Über die gesamten norddeutschen Sommerferien findet bei uns der Sommerspaß am Kiekeberg statt - für Kinder ab vier Jahren und ohne Voranmeldung. Das Museum ist in dieser Zeit montags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Familien erkunden unter verschiedenen Themen wie "Alltag früher", "Garten und Ernährung", "Spielen und Spiele im Wandel", "Tiere" und "Handarbeit und Handwerk" das Museumsgelände.

 

Wann und wo?

Ort: Freilichtmuseum am Kiekeberg

Datum: 25. Juni bis 26. August

Eintritt: 9 Euro, Kinder unter 18 Jahren haben freien Eintritt

Weitere Informationen: ab 4 Jahren, ohne Voranmeldung

Die Mitmach-Aktionen finden im Außenbereich und unter den jeweils aktuellen Hygienevorgaben statt. An einer Station können bis zu 4 Kontaktgruppen gleichzeitig teilnehmen. An einem Tisch kann nur eine begrenzte Anzahl von Personen (bis zu 10 aus zwei Haushalten) aktiv werden. Bitte halten Sie für die Erstattung der Materialkosten 2 Euro-Stücke bereit. An der Kasse und im Museumsladen können Sie Geld wechseln.

Bitte haben Sie Verständnis, dass es zu Wartezeiten kommen kann.


Was und wie?

In den fünf Themenwochen "Alltag früher", "Garten und Ernährung", "Spielen und Spiele im Wandel", "Tiere" und "Handarbeit und Handwerk" können sich Familien intensiver mit einem Thema auseinandersetzen. Täglich zwischen 10 und 17 Uhr wird zum jeweiligen Motto passend gekocht oder eingelegt, gebastelt oder gewerkt, mit verschiedenen Materialien experimentiert, gefilzt oder gewebt.

Aktionen ohne Zeitangaben finden von 10-17 Uhr statt. Die genauen (Pausen-) Zeiten und weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Tafeln an den einzelnen Stationen.

Beachten Sie, dass die Themenwochen laufend den aktuellen Hygienevorgaben angepasst werden. Je nach Lage sind auch kurzfristige Änderungen im Programm möglich.


Themenwoche: Alltag früher.

25. Juni bis 5. Juli und 20. bis 26. Juli

In der Themenwoche "Alltag früher" erfahren Kinder und ihre Eltern, was die Menschen früher tagtäglich erledigten. Sie lernen Wäsche zu waschen, filzen, weben und probieren sich an der Handspindel aus. Außerdem werfen wir den Lehmbackofen an und es wird gekocht. Kinder drehen sich selbst Seile oder lernen Sütterlin zu schreiben. Und wer genug von der Haus- und Handarbeit hat, testet historische Spiele aus wie Seilspringen, Kegeln oder Fadenspiele.


Themenwoche: Garten und Ernährung.

6. bis 12. Juli und 27. Juli bis 2. August

In der Themenwoche "Garten und Ernährung" entdecken Kinder, was der Garten zu bieten hat und wie man sich früher und heute ernährte. Gartenfreunde stellen selbst Saatbomben her, legen Gemüse ein oder lernen etwas über das Färben mit Naturmaterialien. Außerdem wird historisch gekocht und selbst eine Becherlupe, ein Kressehase oder ein Kräuterbeet gebaut.


Themenwoche: Spielen und Spiele im Wandel.

13. bis 19. Juli und 17. bis 26. August

In der Themenwoche "Spielen und Spiele im Wandel" dreht sich alles um Spiel und Spaß von früher und heute. Kinder probieren sich in alten Spielen wie Kibbel Kabbel, Seilspringen oder Dosenwerfen. Außerdem basteln sie Wurfbecher, ein Himmel-und-Hölle-Spiel und lösen ein Bienenquiz. Handarbeitsfreunde spinnen oder weben. Außerdem wird gekocht, Wäsche gewaschen und gewerkt.


Themenwoche: Tiere.

3. bis 9. August

In der Themenwoche "Tiere" erfahren Kinder alles rund ums Tier. Dabei können sie auch unsere Museumstiere auch selbst besuchen. Kinder stellen Lippenpflege, Bienenwachstücher oder Honigseife her. Außerdem wird gewebt, historisch gekocht und gerätselt.


Themenwoche: Handarbeit und Handwerk.

10. bis 16. August

In der Themenwoche "Handarbeit und Handwerk" lernen Kinder verschiedene Handwerke kennen und beschäftigen sich mit historischer Handarbeit. Sie lernen zum Beispiel, was unsere heutigen Computer mit dem Weben zu tun haben. Außerdem können sie mit Zement werken, Papier schöpfen und Wäsche waschen. Sie legen außerdem leckeres Gemüse ein, basteln Fadenspiele oder schauen beim Färben zu.


Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Eröffnung Haus der Geschichte

Die "Königsberger Straße" wächst! Das Siedlungsdoppelhaus mit integrierter Ausstellung zur…

mehr erfahren
Eröffnung Haus der Geschichte

Abgesagt: Rosenmarkt

Das Angebot für Rosenliebhaber reicht von rund 800 historischen und modernen Sorten ausgesuchter…

mehr erfahren
Abgesagt: Rosenmarkt

Abgesagt: Spielzeit

Der Auftakt zu unserem Sommerspaß 2020: alte Spiele, neue Spiele, Spiele drinnen, Spiele draußen,…

mehr erfahren
Abgesagt: Spielzeit

Abgesagt: Sonntags im Museum: Meisterhaft!

An verschiedenen Sonntagen lebt im Freilichtmuseum am Kiekeberg das alte Handwerk auf. Besucher…

mehr erfahren
Abgesagt: Sonntags im Museum: Meisterhaft!