Bei uns ist immer etwas los,
das ganze Jahr über.

An unseren Aktionstagen erleben Sie Geschichte und Kultur mit allen Sinnen! Ob zum Historischen Jahrmarkt mit den Karussells, von denen die Großeltern noch erzählen, oder zu den Pflanzenmärkten, bei denen die Fachleute der Gartenwelt mit Tipps und hilfreichem Rat bereit stehen. An diesen besonderen Tagen dreht sich am Kiekeberg alles um ein bestimmtes Thema. Für jeden ist etwas dabei vom Technik-Begeisterten bis zum Genuss-Menschen.

Sommerspaß!

Sbd.-So., 09.Juli-21. August, 10.00-18.00 Uhr

Sommerferien direkt vor der Haustür genießen! Am Kiekeberg wartet ein vielfältiges Programm für Kinder.

 

Wann und wo?

Ort:
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Datum:
9. Juli bis 21. August 2022

Uhrzeit:
Zu den Museumsöffnungszeiten

Eintritt:
9 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.
An einigen Stationen können Materialkosten anfallen.


Was und wie?

Es ist Ferienzeit! Am Kiekeberg werden die Ferienkinder aktiv. Sie basteln, werken und toben an verschiedenen Mitmachstationen zu wöchtenlich wechselnden Themen. Außerdem besuchen sie unsere Museumstiere oder kühlen sich auf dem Wasserspielplatz ab.


Themenwochen

Spiele spielen (9.-16.7. und 15.-21.8.)
Kinder entdecken Spiele von früher und heute. Sie werfen Weidenringe, springen Seil und spielen "Kibbel Kabbel". Am Sonntag, den 10. Juli, ist großer Auftakt des Sommerspaßes mit "Spielzeit". Hier baut Flötengeiger Hartmut Reuter kleine Musikinstrumente mit den jungen Besuchern. Dann wird gemeinsam musiziert. Außerdem dürfen Sie sich auf die ersten Lesungen aus dem Kiekeberger Kinderbuch "Die tollen Abenteuer von Zickzack und Zuppel" freuen. Erhältlich im Museumsladen ab dem 7. Juli!

Ernährung und Gelebte Geschichte (18.-24.7.)
Passend zur Sonderausstellung "Herdanziehungskraft. Küche und Kochen" dreht sich alles um unsere Ernährung. Darsteller der Gelebten Geschichte zeigen auf dem Gelände, was früher auf den Tisch kam.

Märchen (25.-29.7.)
Kinder tauchen jeden Tag in eine andere Märchenwelt ein: Es geht um „Hänsel und Gretl“, „Die Bremer Stadtmusikanten“, „Rotkäppchen“ und „Fischer sin Frau“. Ein Kamishibai-Theater spielt die ersten beiden Märchen auf Hochdeutsch und Plattdeutsch vor. Beim Märchenparcours und bei der digitalen Märchen-Rallye entdecken Kinder das Museumsgelände am Kiekeberg.

Handwerk (1.-6.8.)
Die Kinder gehen altem Handwerk auf die Spur und werken mit Holz bleibende Erinnerungen für Zuhause. Am Sonntag, 7. August, ist Imkertag: Die Museumsimker erklären ihr Handwerk und das Leben der Bienen.

Tiere (8.-14.8.)
Lernen Sie die Haustierrassen im Museum kennen: Schwarzbuntes Niederungsrind, Bentheimer Landschafe, Bunte Bentheimer Schweine, Pommersche Landgänse und Ramelsloher Blaubeine. In den alten Höfen, Ställen und Weiden sehen Familien das frühere Zusammenleben von Mensch und Tier.


Ferien-Erlebnistage

Sommerferien einmal ganz ohne die Eltern oder Großeltern? Bei den Ferien-Erlebnistagen erkunden Schulkinder für 30 Euro pro Tag das Museum oder den Museumsbauernhof Wennerstorf und unternehmen spannende Aktionen. Das Mittagessen wird zusammen gekocht und gemeinsam gegessen. In der gesamten Zeit werden die Kinder von zwei Museumspädagog/innen betreut und erleben das Museum intensiv und interaktiv.

> Hier geht es zur Buchung!