Bei uns ist immer etwas los,
das ganze Jahr über.

An unseren Aktionstagen erleben Sie Geschichte und Kultur mit allen Sinnen! Ob zum Historischen Jahrmarkt mit den Karussells, von denen die Großeltern noch erzählen, oder zu den Pflanzenmärkten, bei denen die Fachleute der Gartenwelt mit Tipps und hilfreichem Rat bereit stehen. An diesen besonderen Tagen dreht sich am Kiekeberg alles um ein bestimmtes Thema. Für jeden ist etwas dabei vom Technik-Begeisterten bis zum Genuss-Menschen.

Sommerspaß

Sbd.-So., 06.Juli - 11. August

Sommerferien direkt vor der Haustür genießen! Am Kiekeberg wartet ein vielfältiges Programm für Kinder.

 

Wann und wo?

Ort:
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Datum:
Sa 6. Juli - So 11. August 

Uhrzeit:
Programmzeiten:
dienstags bis freitags, 9.30 bis 16.30 Uhr
Wochenende, 10.30 bis 17.30 Uhr
montags geschlossen!

Museum geöffnet:
dienstags bis freitags, 9 bis 17 Uhr
Wochenende, 10 bis 18 Uhr,
montags geschlossen!

Eintritt:
11 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.
An einigen Stationen können Materialkosten anfallen.


Was und wie?

Es ist Ferienzeit! Am Kiekeberg werden die Ferienkinder aktiv. Sie basteln, werken und toben an verschiedenen Mitmachstationen zu wöchentlich wechselnden Themen. Außerdem besuchen sie unsere Museumstiere oder kühlen sich auf dem Wasserspielplatz ab. Die Mitmachstationen wechseln täglich, es können geringe Materialkosten anfallen.


Themenwochen

„Spiele spielen im Wandel der Zeit“ (Sa 6. – Sa 13.7., Montag geschlossen)
In der ersten „Sommerspaß“-Themenwoche probieren Kinder traditionelle und neue Spiele aus. Sie bauen selbst Spiele aus verschiedenen Materialien, üben sich in Teamfähigkeit und fordern sich bei verschiedenen spielerischen Wettkämpfen heraus.

„Altem Handwerk auf der Spur“ (Di 16. – So 21.7.)
Dreschen, weben, flachsen, Leder punzieren: Kinder werken, basteln und schauen den Darstellenden der „Gelebten Geschichte“ zu, wie Menschen vor 200 Jahren in Heidehöfen lebten. Sie färben in dieser Woche mit natürlichen Materialien.

„Natur und Umwelt spielerisch entdecken“ (Di 23. – So 28.7.)
Mit einfachen Materialien, die zuhause übrig sind, lässt sich noch Schönes basteln. Kinder werden mit Alltagsmaterialien kreativ, die sonst weggeworfen werden. Bei einem Sinnesparcours erforschen sie Wasser. Eine digitale Rallye mit der App Actionbound führt die Kinder spielerisch „Auf den Spuren der Nachhaltigkeit durch unseren Ausstellungsbereich.

„Rund um unsere Museumstiere“ (Di 30.7. – Sa 3.8.)
Kinder lernen unsere Tiere näher kennen: Bunte Bentheimer Schweine, Bentheimer Landschafe und Bienen. Sie basteln, kochen und werken zu den alten Haustierrassen. In den alten Höfen, Ställen und Weiden sehen sie das frühere Zusammenleben von Mensch und Tier.

„Märchenzeit im Museum“ (Di 6. – So 11.8.)
Auf dem idyllischen Museumsgelände dreht sich alles um Märchen: Kinder basteln und filzen rund um Froschkönig und Prinzessin auf der Erbse. Sie lauschen altbekannten fantastischen Geschichten.