Bei uns ist immer etwas los,
das ganze Jahr über.

An unseren Aktionstagen erleben Sie Geschichte und Kultur mit allen Sinnen! Ob zum Historischen Jahrmarkt mit den Karussells, von denen die Großeltern noch erzählen, oder zu den Pflanzenmärkten, bei denen die Fachleute der Gartenwelt mit Tipps und hilfreichem Rat bereit stehen. An diesen besonderen Tagen dreht sich am Kiekeberg alles um ein bestimmtes Thema. Für jeden ist etwas dabei vom Technik-Begeisterten bis zum Genuss-Menschen.

Neu: Thementage "Motorisierung der Landtechnik"

Sbd.-So., 12.-13. September, 10.00-18.00 Uhr

Dreschen, Pflügen, Strohhäkseln, Kartoffeln ernten – am zweiten Septemberwochenende dreht sich am Kiekeberg alles um die Landtechnik von früher.

 

Wann und wo?

Ort: Freilichtmuseum am Kiekeberg

Datum: 12. bis 13. September 2020

Zeit: 10 bis 18 Uhr


Wie und was?

Am zweiten Septemberwochenende sehen Sie am Kiekeberg Maschinen von früher bei der landwirtschaftlichen Arbeit. Es wird mit dem Ritscher-Dreirad gepflügt, mit dem Siebroder Kartoffeln geerntet und mit der Henschel-Dampfmaschine und dem Dreschkasten gedroschen. Wie sah früher der Arbeitsalltag in der Landwirtschaft aus? Und wie funktionierten historische Landmaschinen? Am Kiekeberg stehen Experten mit Fachwissen für Fragen bereit.

Für Kinder gibt es nicht nur viel zu sehen, beim Kinderprogramm können Sie auch ihren eigenen Spielzeugtraktor basteln. An der Imbissbude von Stoof Mudders Kroog und beim Kuchenzelt vom Röstereicafé Koffietied wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Achtung!
Kein Treckertreffen
Kein Fahrerlager
Bitte lassen Sie Ihren Traktor zuhause.