Bei uns ist immer etwas los,
das ganze Jahr über.

An unseren Aktionstagen erleben Sie Geschichte und Kultur mit allen Sinnen! Ob zum Historischen Jahrmarkt mit den Karussells, von denen die Großeltern noch erzählen, oder zu den Pflanzenmärkten, bei denen die Fachleute der Gartenwelt mit Tipps und hilfreichem Rat bereit stehen. An diesen besonderen Tagen dreht sich am Kiekeberg alles um ein bestimmtes Thema. Für jeden ist etwas dabei vom Technik-Begeisterten bis zum Genuss-Menschen.

Traktorentreffen

Sbd.-So., 07.-08. September, 10.00-18.00 Uhr

Aus ganz Norddeutschland bringen Traktorenbesitzer ihre liebevoll gepflegten Schätze zum Kiekeberg: Über 400 Schlepper aus der Zeit zwischen 1920 und 1980 beleben den Museumsacker. Außerdem im Programm: Dreschen mit der Dampfmaschine und weitere landwirtschaftliche Maschinen und Anbaugeräte in Aktion.

Wann und wo?

Ort:
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Datum:
7. bis 8. September 2019

Zeit:
10 bis 18 Uhr

Eintritt:
9 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt

+++ ACHTUNG +++ geänderte Anfahrt! +++
Der Ehestorfer Heuweg (die schnelle Verbindung zwischen Kiekeberg und B73) ist zur Zeit voll gesperrt. 

So erreichen Sie uns mit dem Auto aus der Richtung Buxtehude, Altes Land, Hausbruch, Neuwiedenthal, Neugraben:
Fahren Sie die Cuxhavener Straße/B73 bis zur A7, Auffahrt HH-Heimfeld, dann die A7 bis zur Abfahrt HH-Marmstorf. Unser Museum ist ausgeschildert.
 

Als Treckerfahrer können Sie entweder über Harburg und die B75 oder den Ehestorfer Weg fahren,
oder
Sie biegen in Ovelgönne von der B73 auf die B3. Hinter Elstorf biegen sie links ab auf die Rosengartenstraße und folgen dieser bis Sieversen, wo sie links auf die Hauptstraße abbiegen und in Richtung Sottorf bis nach Vahrendorf fahren. Spätesten ab dort ist das Freilichtmuseum ausgeschildert.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Der HVV-Bus 340 ab Neugraben/Neuwiedenthal fährt nicht bis zum Kiekeberg! Fahren Sie mit der S-Bahn bis Harburg und nehmen von dort den HVV-Bus 340 in Richtung Ehestorf oder den HVV-Bus 4244 in Richtung Klecken.
Haltestelle: "Museum Kiekeberg"


Historisch, selten, besonders
Lanz-Bulldocg, Deutz, Hanomag, Ritscher und viele andere: Mehr als 400 Oldtimertraktoren werden wieder den Museumsacker beleben. Aus ganz Norddeutschland reisen Sammler, Kenner und Liebhaber an, um ihre Schätze zu präsentieren, über den Teilemarkt zu stöbern und sich auszutauschen.

Motorsägen in Aktion
Erstmalig treffen sich die norddeutschen Sammler historischer Motorsägen am Kiekeberg. Über 200 Maschinen geben hör- und sichtbar Auskunft über die Entwicklung der Technik in der Waldarbeit. Schwerpunkt: Die Solo 60135.

Noch mehr zur Geschichte der Motorisierung auf dem Lande erfahren Sie im Agrarium.

Auch für das leibliche Wohl aller Besucher ist gesorgt, zum Beispiel bei den zahlreichen Ständen oder im Museumsgasthof Stoof Mudders Kroog. Kaffeespezialitäten genießen Sie im Rösterei-Café "Koffietied".

Sie haben einen Traktor, der mindestens 30 Jahre alt ist (Baujahr 1989 oder älter) und möchten mit Ihrem Oldtimer an dem Treffen teilnehmen?
Anmeldeformular

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Kartoffelfest

Gemeinsam mit dem "Goldgelb" Kartoffelgut der Familie Tobaben aus Apensen veranstalten wir unser…

mehr erfahren
Kartoffelfest

Historischer Jahrmarkt

"Hereinspaziert, hereinspaziert, kommen Sie näher, kommen Sie 'ran! Hier können Sie was erleben!"…

mehr erfahren
Historischer Jahrmarkt

Sonntags im Museum: Natürlich!

Bei „Natürlich!“ zeigt der Museumslandwirt den Besuchern seine Arbeit im Stall, auf dem Feld und auf…

mehr erfahren
Sonntags im Museum: Natürlich!

Sonntags im Museum: Mahlzeit!

Das historische Kochen gibt Einblicke in die Zubereitung und Rezepte verschiedener Jahrhunderte: vom…

mehr erfahren
Sonntags im Museum: Mahlzeit!