Handwerkern über die Schulter
schauen und alte Rezepte selbst ausprobieren.

Als lebendiges Museum bieten wir den Besuchern die Möglichkeit, die alten Traditionen hautnah zu erleben und auch selbst auszuprobieren. Regelmäßig bieten wir Vorführungen und Mitmachprogramme zu verschiedenen Themen an, sowohl unter der Woche als auch unter dem Motto „Sonntags im Museum“. Dabei heißt es „Meisterhaft!, Handgemacht!, Natürlich!, Mahlzeit!, Spiel mit! oder Königsberger Straße“ – und immer kommen die Vorführenden und Besucher miteinander ins Gespräch. Auch an die Kleinen ist gedacht: Sie erwartet ein passendes Mitmachprogramm.

Webvorführungen

Als Teil des Programms „Sonntags im Museum“ führen wir die Webstühle in der Webstube (Haus 39) vor. Die Gruppe der Weberinnen sucht immer engagierte Mitglieder, die Lust haben langfristig mit zu weben, die Webstühle vorzubereiten und den Besuchern den ganzen Arbeitsprozess zum fertigen Tuch zu zeigen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Almut Gladow info@kiekeberg-museum.de  

Gewebt wird bei „Sonntags im Museum: Handgemacht!“ und zum Teil auch bei „Sonntags im Museum: Meisterhaft“

Sonntags im Museum: Meisterhaft!

So., 27. Oktober, 10.00-18.00 Uhr

An verschiedenen Sonntagen lebt im Freilichtmuseum am Kiekeberg das alte Handwerk auf. Besucher erfahren u. a. das Backen im Lehmbackofen und Holzbackofen mit allen Sinnen. Ein Uhrmacher lässt in die mechanischen Uhrwerke blicken und erklärt seine Arbeit. Interessierte sind dabei, wenn ein Feuer entfacht wird und ein Schmied mit Hammer und Amboss Gebrauchsgegenstände aus Eisen oder Stahl fertigt. An anderen Sonntagen führen ein Bildhauer und Drechsler ihr historisches Handwerk vor.

Wann und wo?

Ort:
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Datum:
27. Oktober 2019

Zeit:
10 bis 18 Uhr

Eintritt:
9 Euro, Kinder unter 18 Jahren haben freien Eintritt


Was und wie?

Aus der Schmiede tönen die Hammerschläge und im Betonfertigteilewerk fliegen die Späne beim Drechseln. Die Weberinnen lassen die Schiffchen nur so hin und her schnellen und der Uhrmacher bewahrt im Agrarium eine ruhige Hand.

Unter dem Motto Meisterhaft! führen Experten ihr Können vor. Schauen Sie ihnen über die Schulter und stellen Sie Fragen. Kinder können zusammen mit Museumspädagogen selbst verschiedenes Handwerk ausprobieren.

Vorführungen:
10-18 Uhr: Historisches Wippdrechseln
10-18 Uhr: Weben
12-12.30 und 14-14.30 Uhr: Backen
10-18 Uhr: Bildhauern
11-16 Uhr: Schmieden

12-12.30 und 15-15.30 Uhr: Anheizen des historischen Lanz Bulldog Schleppers

Besonderer Gast:
Konditormeister Dierk Eisenschmidt zeigt von 11 bis 17 Uhr, wie er seinen beliebten Baumkuchen herstellt.

Schaufütterung:
14-14.30 Uhr: Fütterung der Museumstiere. Erfahren Sie mehr über unsere vierbeinigen Bewohner (Platz vor dem Pringenshof)

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Abenteuer Alter. Kreisseniorentag am Kiekeberg

Erfahren Sie, wie das Leben im Alter lebenswerter werden kann. Verschiedenen Institutionen…

mehr erfahren
Abenteuer Alter. Kreisseniorentag am Kiekeberg

Sonntags im Museum: Handgemacht!

Die Besucher sehen, wie Fäden am Spinnrad oder Textilien am Webstuhl entstehen. Sie schauen einer…

mehr erfahren
Sonntags im Museum: Handgemacht!

Klein aber Fein - Saisonabschluss in Moisburg

Am letzten Sonntag im Oktober, dem 27. Oktober, feiert das Mühlenmuseum Moisburg seinen…

mehr erfahren
Klein aber Fein - Saisonabschluss in Moisburg

Plattdeutscher Mühlenschnack

Die Erhaltung und Verbreitung der plattdeutschen Sprache ist eine wichtige Aufgabe, der sich auch…

mehr erfahren
Plattdeutscher Mühlenschnack