Handwerkern über die Schulter
schauen und alte Rezepte selbst ausprobieren.

Als lebendiges Museum bieten wir den Besuchern die Möglichkeit, die alten Traditionen hautnah zu erleben und auch selbst auszuprobieren. Regelmäßig bieten wir Vorführungen und Mitmachprogramme zu verschiedenen Themen an, sowohl unter der Woche als auch unter dem Motto „Sonntags im Museum“. Dabei heißt es „Meisterhaft!, Handgemacht!, Natürlich!, Mahlzeit!, Spiel mit! oder Königsberger Straße!“ – und immer kommen die Vorführenden und Besucher miteinander ins Gespräch. Auch an die Kleinen ist gedacht: Sie erwartet ein passendes Mitmachprogramm.

Tag des offenen Denkmals in Langenrehm

So., 11. September, 11.00-17.00 Uhr

Unter dem Motto "Von Pferden und Kutschen" erleben Sie die denkmalgeschützte Stellmacherei in Langenrehm. Die Funktionen unterschiedlicher Kutschen sowie die Zusammenarbeit von Pferd und Kutscher sind heute am "Tag des offenen Denkmals" Programm.

 

Wann und wo?

Ort:
Museumsstellmacherei Langenrehm

Datum:
11. September 2022

Zeit:
11 bis 17 Uhr

Eintritt:
frei


Was und wie?

In der alten Werkstatt fertigten Stellmacher Wagen, Räder und Schubkarren aus Holz. Ehrenamtliche Handwerker führen die alten Maschinen vor. Alle Maschinen in der Werkstatt sind voll funktionstüchtig, obwohl sie seit 90 Jahren nicht modernisiert wurden. Die Stellmacherei ist im Originalzustand von etwa 1930 komplett erhalten. Das Café Peters bietet für die Pause Kaffee und Kuchen.

 


Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Historischer Jahrmarkt

"Hereinspaziert, hereinspaziert, kommen Sie näher, kommen Sie 'ran! Hier können Sie was erleben!"…

mehr erfahren
Historischer Jahrmarkt, 1.-3. Oktober
Historischer Jahrmarkt
×

Aktuelle Informationen zu Ihrem Besuch

Aufgrund einer deutschlandweiten Störung ist bei uns aktuell keine Kartenzahlung möglich. Wir bitten Sie deshalb, bei Ihrem Museumsbesuch genug Bargeld mitzubringen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!