Handwerkern über die Schulter
schauen und alte Rezepte selbst ausprobieren.

Als lebendiges Museum bieten wir den Besuchern die Möglichkeit, die alten Traditionen hautnah zu erleben und auch selbst auszuprobieren. Regelmäßig bieten wir Vorführungen und Mitmachprogramme zu verschiedenen Themen an, sowohl unter der Woche als auch unter dem Motto „Sonntags im Museum“. Dabei heißt es „Meisterhaft!, Handgemacht!, Natürlich!, Mahlzeit!, Spiel mit! oder Königsberger Straße!“ – und immer kommen die Vorführenden und Besucher miteinander ins Gespräch. Auch an die Kleinen ist gedacht: Sie erwartet ein passendes Mitmachprogramm.

Webvorführungen

Als Teil des Programms „Sonntags im Museum“ führen wir die Webstühle in der Webstube (Haus 39) vor. Die Gruppe der Weberinnen sucht immer engagierte Mitglieder, die Lust haben, langfristig mit zu weben, die Webstühle vorzubereiten und den Besuchern den ganzen Arbeitsprozess zum fertigen Tuch zu zeigen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Almut Gladow info@kiekeberg-museum.de  

Gewebt wird bei „Sonntags im Museum: Handgemacht!“ und zum Teil auch bei „Sonntags im Museum: Meisterhaft“

Neu: Tag des offenen Denkmals in Wennerstorf

So., 13. September, 10.00-18.00 Uhr

Der Smedtshof ist eine der wenigen erhaltenen historischen Hofanlagen im nördlichen Niedersachsen. Das große niederdeutsche Hallenhaus aus dem 16. Jahrhundert wurde als Hofmuseum eingerichtet und zeigt, wie die ländliche Bevölkerung der Nordheide in den 1930er Jahren arbeitete und lebte. Am Tag des offenen Denkmals gibt es auf dem Museumsbauernhof für die ganze Familie viel zu entdecken.

Wann und wo?

Ort:
Museumsbauernhof Wennerstorf

Datum:
13. September 2020

Zeit:
10 bis 18 Uhr

Eintritt:
frei


Wie und was?

Nahezu alle Gebäude einer typischen Heidehofanlage sind beim Museumsbauernhof Wennerstorf noch vorhanden. Haupthaus, Schafstall, Backhaus, Schweinestall und eine Göpelscheune werden heute in die laufenden Betriebsabläufe integriert. Am Tag des offenen Denkmals erfahren Sie in stündlichen offenen Führungen mehr über den Hof und seine früheren Bewohner. Kleine Besucher können sich außerdem kreativ ausleben: Sie basteln aus Baumscheiben Holzkreisel. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Bei Elieses Hofcafé gibt es leckeren Bio-Kuchen und frisch gebrühten Kaffee.

Die Veranstaltung findet unter den aktuellen Hygienevorgaben statt.