Handwerkern über die Schulter
schauen und alte Rezepte selbst ausprobieren.

Als lebendiges Museum bieten wir den Besuchern die Möglichkeit, die alten Traditionen hautnah zu erleben und auch selbst auszuprobieren. Regelmäßig bieten wir Vorführungen und Mitmachprogramme zu verschiedenen Themen an, sowohl unter der Woche als auch unter dem Motto „Sonntags im Museum“. Dabei heißt es „Meisterhaft!, Handgemacht!, Natürlich!, Mahlzeit!, Spiel mit! oder Königsberger Straße!“ – und immer kommen die Vorführenden und Besucher miteinander ins Gespräch. Auch an die Kleinen ist gedacht: Sie erwartet ein passendes Mitmachprogramm.

Themensonntag Apfel

So., 17. Oktober, 11.00-18.00 Uhr

In Wennerstorf steht das Lieblingsobst der Deutschen ganz im Mittelpunkt: Der Apfel.

 

 

Wann und wo?

Ort:
Museumsbauernhof Wennerstorf
Anfahrt

Datum:
17. Oktober 2021

Uhrzeit:
11 bis 18 Uhr

Eintritt:
frei


Wie viele Apfelsorten gibt es eigentlich? Wie kann man sie unterscheiden? Historische Apfelsorten präsentiert Pomologe und Buchautor Eckert Brandt und erklärt dabei ihre Herkunft, Eigenarten und Verwendung. Beim Thementag Apfel bestimmen die Experten des Pomologenvereins e.V. auch die Apfelsorten interessierter Besucher. Drei bis fünf gesunde Äpfel reichen aus, um die alten Apfelbaumsorten aus den heimischen Gärten zu benennen.

Die Baumschule Esselborn bietet Obstbäume für den eigenen Garten. Sie stehen mit Ratschlägen und Expertenwissen parat. Eine Spezialität der Baumschule sind die sogenannten "Familienbäume", bei denen ein Stamm gleich mehrere Apfelsorten vereint.


×

Aktuelle Informationen zu Ihrem Besuch

Das gilt bei uns:

Für Ihren Museumsbesuch benötigen Sie einen  3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet). Gültig sind nur durch medizinisches Personal durchgeführte Tests, keine Selbsttests vor Ort. Für schulpflichtige Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren reicht die Testung in der Schule aus.
Es gelten die gängigen AHA-Regeln: Abstand halten, Hygiene beachten, medizinische Maske in Innenräumen tragen.