Seit 2003: Die Stiftung
Freilichtmuseum am Kiekeberg.

Historische Häuser und Gärten, Kinder- und Erwachsenenprogramme, Objekte sammeln und ausstellen: So kennen Besucher das Freilichtmuseum am Kiekeberg. Was viele nicht wissen, das Museum wird von einer gemeinnützigen Stiftung getragen. Zweck der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg sind kulturelle und soziale Aufgaben und der Betrieb von Museen im Landkreis Harburg. Sie führt daher das Museum, richtet aber auch Kulturprogramme aus, integriert soziale Randgruppen in den Arbeitsmarkt und hält ein Wohnheim für Menschen mit Behinderungen.

Die Kernaufgaben des von der Stiftung getragenen Freilichtmuseums am Kiekeberg und seiner Außenstellen liegen im Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln von Geschichte, Traditionen und dem Leben in der Heide und den Elbmarschen im Landkreis Harburg.

Sammeln

Die Sammlung ist der Dreh- und Angelpunkt der Museumsarbeit. Zu unseren Sammlungsschwerpunkten gehören:

  • Bauen und Wohnen
  • Landwirtschaft und Landtechnik
  • Handwerk, Gewerbe und Industrie
  • Nahrung und Genussmittel
  • Spielen und Spielzeug

Die Objekte sollten hierbei einen Bezug zur Region des Landkreises Harburg haben, der in den Sammlungsbereichen im Mittelpunkt steht. Der zeitliche Fokus liegt schwerpunktmäßig auf dem Zeitraum von 1600 bis heute.

Sie möchten uns etwas Spenden? Hier gibt es weitere Informationen

Die Archivarbeit im Freilichtmuseum am Kiekeberg. (Bild FLMK)
Im Archiv vom Freilichtmuseum am Kiekeberg gibt es vielfältigste Objekte - wie diese historischen Stühle. (Bild FLMK)

Bewahren

Ziel des Sammelns ist das Bewahren. Durch die fachgerechte Konservierung, Restaurierung und Erschließung der Sammlungsbestände werden die Zeugnisse der Vergangenheit für die Zukunft erhalten.

Ein verzierter Holzschlitten gehört auch zu den Exponaten im Freilichtmuseum am Kiekeberg. (Bild FLMK)
Bei Aktionstagen werden die bewahrten Exponate dann auch zum Teil vorgeführt. (Bild FLMK)

Forschen

Der Wert der Museumssammlung ist untrennbar mit den Kenntnissen verknüpft, die wir über die Gegenstände, ihre Nutzer und ihre Geschichte gewinnen können. Mit unserer Forschungsarbeit vermehren wir das Wissen über Geschichte und Kultur der Region. Dabei stehen der Alltag und die Lebensweisen der Menschen im Mittelpunkt. Durch unsere Veröffentlichungen machen wir die Ergebnisse unserer Forschung allen Interessierten zugänglich.

Museumsdirektor Stefan Zimmermann spricht bei einer Tagung im Jahr 2018. (Bild FLMK)
Im Freilichtmuseum am Kiekeberg gibt es seit dem Jahr 2016 eine neue Bibliothek. (Bild FLMK)

Vermitteln

Die Dinge sprechen nicht von selbst zu uns. Ein Museum muss sie zum Sprechen bringen: Über die Menschen, die sie besaßen. Über die Funktionen, die sie erfüllten. Über die Zeit, in der sie genutzt wurden. Mit unseren Ausstellungen sind wir bestrebt, den Besuchern das Wissen über die Dinge auf ansprechende Weise zu vermitteln.

Insbesondere beim alljährlichen Sommerspass wird Kindern auf anschauliche Art und Weise historisches Wissen vermittelt. (Bild FLMK)
Ein Schmied führt sein Handwerk im Freilichtmuseum am Kiekeberg vor. (Bild FLMK)

Der Stiftungsrat

Der Stiftungsrat berät und überwacht den Vorstand der Stiftung bei seiner Tätigkeit. Im Stiftungsrat sind Vertreter des Landkreises Harburg, der Museumsleitung, des Betriebsrates, des Fördervereins sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens vertreten.

Vorsitzender

Klaus-Wilfried Kienert, Mitglied des Kreistags Landkreis Harburg

Stellvertretender Vorsitzender

Maximilian Leroux, Mitglied des Kreistages Landkreis Harburg

Vorstand der Stiftung

Stefan Zimmermann, Museumsdirektor
Carina Meyer, Kaufmännische Geschäftsführerin

Weitere Mitglieder des Stiftungsrates

Manfred Cohrs, Mitglied des Kreistages Landkreis Harburg
Melanie Hardt, Mitglied des Kreistags Landkreis Harburg
Sybille Kahnenbley, Mitglied des Kreistages Landkreis Harburg
Malte Jörn Krafft, Mitglied des Kreistages Landkreis Harburg
Steffen Otte, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender
Rainer Rempe, Landrat des Landkreises Harburg
Bodo Rick, Verbandsvorsteher Wasserbeschaffungsverband Harburg
Ulf Riek, Mitglied des Kreistages Landkreis Harburg
Monika Scherf, Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg
Roselies Schnack, Mitglied des Kreistages Landkreis Harburg
Heiner Schönecke (MdL), Vorsitzender des Fördervereins des Freilichtmuseums am Kiekeberg e. V.
Dirk Seidler, Bürgermeister der Gemeinde Rosengarten
Andreas Sommer, Sparkasse Harburg-Buxtehunde
Gisela Wiese, Vertreterin der GiRoWi-Stiftung
Christina Writh, Betriebsratsvorsitzende Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg

Reiner Kaminski, Vertreter des Landrates Reiner Rempe

Satzung der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg
Leitbild der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg

Stefan Zimmermann und Carina Meyer bilden den Vorstand der Stiftung. (Bild FLMK)

You might also be interested in these topics

Unterstützen Sie uns

Helfen Sie mit, Geschichte zu bewahren und Zukunft zu gestalten.

read more
Unterstützen Sie uns

Die Außenstellen

Bauernhof, Stellmacherei, Amtswassermühle, Feuerwehrmuseum – kommen Sie auch hier vorbei.

read more
Außenstellen

Förderverein

Der starke Rücken des Museums mit mehr als 13.000 Mitgliedern.

read more
Förderverein

Ehrenamt

Sie suchen eine neue Herausforderung? Im Museum aktiv werden mit Gleichgesinnten.

read more
Ehrenamt