Wasser in all seinen Facetten kennenlernen

Wurden einst noch Wassereimer vom Brunnen ins Haus getragen und über dem offenen Feuer erhitzt, drehen heute die Menschen bequem einen Wasserhahn auf. In der Sonderausstellung entdecken Sie zum Beispiel eine Schaukelwanne aus den 1920er Jahren und eine Spültisch-Badewannen-Kombination aus den 1960ern. Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts war Wasser scheinbar grenzenlos verfügbar. In den vergangenen Jahren haben Klimakatastrophen wie Überschwemmungen und Dürren zu Sorgen und einem stärkeren Bewusstsein beim Umgang mit Wasser geführt. Diese Entwicklung bis hin zu nachhaltigen Konzepten entdecken Sie ab März bei uns im Museum.

Die Sonderausstellung wurde vom Verbund „Alltag | Arbeit | Anstoß | Aufbruch“ entwickelt, zu der die Stiftung Domäne Dahlem, LVR-Freilichtmuseum Kommern, Freilichtmuseum Hessenpark und das Freilichtmuseum am Kiekeberg gehören.


Begleitprogramm rund um die Ausstellung

Rund ums Wasser bieten wir verschiedene Angebote für Erwachsene und Kinder passend zur Sonderausstellung.

Führungen mit Co-Kuratorin Anne Herrgesell:
Sonnabend, 16. März, 13 und 14.30 Uhr

„Ferienspaß“ (Mitmachaktionen für Kinder):
Di – So, 19.– 4. März

„Sonntags im Museum – Nachhaltig!“ mit Mitmachprogramm für Kinder:
So, 28. April
So, 1. September
So, 22. September