Handwerkern über die Schulter
schauen und alte Rezepte selbst ausprobieren.

Als lebendiges Museum bieten wir den Besuchern die Möglichkeit, die alten Traditionen hautnah zu erleben und auch selbst auszuprobieren. Regelmäßig bieten wir Vorführungen und Mitmachprogramme zu verschiedenen Themen an, sowohl unter der Woche als auch unter dem Motto „Sonntags im Museum“. Dabei heißt es „Meisterhaft!, Handgemacht!, Natürlich!, Mahlzeit!, Spiel mit! oder Königsberger Straße“ – und immer kommen die Vorführenden und Besucher miteinander ins Gespräch. Auch an die Kleinen ist gedacht: Sie erwartet ein passendes Mitmachprogramm.

Webvorführungen

Als Teil des Programms „Sonntags im Museum“ führen wir die Webstühle in der Webstube (Haus 39) vor. Die Gruppe der Weberinnen sucht immer engagierte Mitglieder, die Lust haben langfristig mit zu weben, die Webstühle vorzubereiten und den Besuchern den ganzen Arbeitsprozess zum fertigen Tuch zu zeigen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Almut Gladow info@kiekeberg-museum.de  

Gewebt wird bei „Sonntags im Museum: Handgemacht!“ und zum Teil auch bei „Sonntags im Museum: Meisterhaft“

Deutscher Mühlentag

Mo., 01. Juni, 11.00-17.00 Uhr

Das Mühlenmuseum Moisburg nimmt am Pfingstmontag, dem 1. Juni, am Deutschen Mühlentag teil. Von 11 bis 17 Uhr zeigt das Museum in einem vielfältigen Programm für Kinder und Erwachsene die historische Wassermühlentechnik. Es gibt Führungen und Mitmach-Aktionen für Kinder. Der Müller führt die historische Mahltechnik vor. Der Eintritt und die Teilnahme am Programm sind frei.

Wann und wo?

Ort:
Mühlenmuseum Moisburg

Datum:
1. Juni 2020

Uhrzeit:
11 bis 17 Uhr

Eintritt:
Eintritt frei


Was und wie?

Das umfangreiche Programm zum Deutschen Mühlentag bietet für jedes Interesse etwas: Der Müller erläutert die historische Mahltechnik, erzählt aus seinem Berufsleben und erklärt den Weg von Korn zum Mehl. Währenddessen mahlt er im imposanten Mahlgang Roggenkorn zu Schrot und Mehl. Das Roggenschrot wird von der lokalen Bäckerei Johannsen nach altem Rezept mit Natursauerteig zum „Moisburger Amtsmühlenbrot“ verarbeitet. Das Brot wird in der Mühle verkauft – als Laib und mit frischem Schmalz bestrichen zum Kaffee.

In offenen Führungen erklären Mühlenführer die Mühle und verschiedene Mühlentypen, Getreidesorten und die Mühlentechnik. Das Mühlenmuseum Moisburg beteiligt sich traditionell am Deutschen Mühlentag. Er findet seit 1994 jährlich am Pfingstmontag statt. Veranstalter ist die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e. V. mit ihren Landesverbänden. Bundesweit beteiligen sich rund 1.200 Mühlen mit Besichtigungen, Führungen und Kulturprogrammen am Mühlentag.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Saisoneröffnung im Mühlenmuseum

Schauen Sie dem Müller über die Schulter und erleben Sie Jahrhunderte alte Mahltechnik. Am…

mehr erfahren
Saisoneröffnung im Mühlenmuseum

Oldtimertreffen

Gute Aussichten für Oldtimer-Freunde: Wir freuen uns auf Autos, Motorräder, -roller, LKW und Busse…

mehr erfahren
Oldtimertreffen

Sonntags im Museum: Königsberger Straße!

Unter dem Motto „Königsberger Straße“ erhalten Besucher fachkundige Führungen in der Nissenhütte…

mehr erfahren
Sonntags im Museum: Königsberger Straße!

Sommerfest in Marxen

Zusammen mit der freiwilligen Feuerwehr Marxen zeigt das Feuerwehrmuseum vielerlei Übungen zu…

mehr erfahren
Sommerfest in Marxen